> Startseite > Kurse

   


Start
Aktuelles
KurseÄrztelehrgang
Termine
Häufige Fragen
Unser Team
Kontakt
Referenzen
Anfahrt
Wohnen
Leitbild
Fotogalerie
VIA-Chronik
Datenschutz
Impressum

 

Der Einstieg: Unser Lehrgangssystem

Integration immigrierter Ärztinnen und Ärzte

I. Intensivkurs Deutsch und Medizin (zwei Monate)

II. VIA Kolleg Humanmedizin (drei Monate)

III. Fakultativ: klinisches Praktikum
(3 oder 5 Monate, in Einzelfällen länger)


Der ideale Einstieg in die ärztliche Tätigkeit in Deutschland.

Welche Teile (Module) Sie benötigen - dazu beraten wir Sie gerne auf den Informationstagen. Alle Einzelheiten zum Lehrgangssystem finden Sie hier.

Die Übernahme der Lehrgangskosten zu 100% (Lehrgangsgebühr, Unterkunft, Fahrtkosten) mit Bildungsgutschein nach SGB III (Arbeitsförderungsgesetz) bzw. SGB II durch die Agenturen für Arbeit oder Jobcenter ist für alle immigrierte Ärztinnen und Ärzte möglich, die arbeitslos oder arbeitssuchend sind und die die individuellen Voraussetzungen erfüllen. So muss geklärt sein, dass der immigrierte Arzt/Ärztin dauerhaft in Deutschland bleiben wird und sicher eine ärztliche Berufserlaubnis nach §10 BÄO erhalten kann. Ein Sprachzeugnis Deutsch B2 ist nicht Voraussetzung, sondern kann im Lehrgang durch Prüfung erworben werden (Bestandteil des Lehrganges).

Bei Interesse an einer Teilnahme mit Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit beraten wir Sie gerne. Wichtiger Hinweis: Die Arbeitsvermittler der Agenturen, Jobcentern usw. erwarten meistens, dass sich Interessenten, die eine solche Maßnahme der berufliche Weiterbildung besuchen möchten, vorher beim Bildungsträger - also  dem VIA-Institut - genau informieren. In einem Beratungsgespräch muss genau geklärt werden, ob die individuellen Voraussetzungen vorhanden sind oder was eventuell noch getan werden muss, damit die Bedingungen erfüllt sind.

Außerdem muss in einer neutralen und professionellen Beratung bei uns am Institut geklärt werden, ob die Notwendigkeit besteht, das Lehrgangssystem (oder Teile davon) zu besuchen, um als Arzt/ Ärztin dauerhaft im Arztberuf in Deutschland arbeiten zu können. Daher ist es sinnvoll, immer zuerst zu uns zur Beratung - am besten auf den Informationstagen - zu kommen und erst danach zur Arbeitsagentur oder Jobcenter zu gehen.

Näheres finden Sie auch unter www.arbeitsagentur.de.

Wir und unsere Lehrgänge sind (Laufzeit bis 2018) nach AZAV zertifziert und damit zur öffentlichen Förderung zugelassen.

Die VIA-Zeit als Sprungbrett für eine Arztkarriere in Deutschland: Nachdem heute auch Universitätskliniken und andere große Kliniken High Potentials unter dem Ärztenachwuchs suchen müssen, bauen wir Top-Medizinern und jungen, karrierebewussten Ärzten, die nach Deutschland gekommen sind oder kommen wollen, Brücken und Wege dorthin, wo sie gesucht werden. Dazu sind wir sehr gut in der Lage, denn wir können an sehr viele Kontakte und Erfolge in diesem Bereich anknüpfen. 2007 und 2008 konnten mehrere Absolventen/innen hervorragende Stellen an Top-Kliniken in Großstädten Deutschlands antreten, wo sich ihnen alle Karrieremöglichkeiten bieten.

Der VIA-Lehrgang wird damit als Lernplattform zur Vorbereitung auf die hohen Ansprüche in diesen Häusern immer attraktiver. Daher lohnt sich der Lehrgang auch für zugewanderte Ärzte/innen, die keine Förderung durch die Agentur für Arbeit erhalten können. Sie können den Lehrgang als Selbstzahler buchen (alle Kosten steuerlich absetzbar). Ausführliche Informationen zu unseren fairen Teilnahmebedingungen können Sie direkt bei uns anfordern. Gerne stellen wir auch Kontakte zu bisherigen selbstzahlenden Teilnehmern/innen her.

Auch Krankenhäuser, die an guten Bewerber/innen aus dem Ausland interessiert sind, übernehmen in Einzelfällen ebernfalls die Kosten der Lehrgangsteilnahme.

Neues Programm 
1. für Ärztinnen und Ärzte
, die aus EU-Ländern nach Deutschland kommen wollen oder gekommen sind, eventuell mit der Absicht, hier die Approbation zu erhalten
2. für Ärztinnen und Ärzte aus Ländern außerhalb der EU, die nach Deutschland kommen (wollen), um einen besonderen Bedarf an Ärzten in diesen Zeiten des Ärztemangels abzudecken:  

Sie können in der Regel nicht von der deutschen Arbeitsagentur gefördert werden. Angesichts des Ärztemangels bieten deutsche Ärztestiftungen die Möglichkeit, ein Stipendium zu erhalten, das einen Teil der Kosten abdeckt. Bedingung ist die regelmäßige Teilnahme am VIA-Kurs und eine gute Prognose, danach in Deutschland als Assistenzärztin oder Assistenzarzt tätig zu werden. Eine ärztliche Berufserlaubnis bzw. Approbation ist nicht Voraussetzung. Sie kann nach dem Kurs für eine bestimmte Stelle beantragt werden.

Um ein solches Stipendium muss man sich zuerst beim VIA-Institut bewerben. Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind,  fördern die Stiftungen gerne. Denn Deutschland braucht gute Ärzte. Bitte fordern Sie Informationen dazu direkt bei uns an.

Näheres zur Stiftung unter www.aerzte-helfen-aerzten.de

Siehe auch www.hartmannbund.de

 


外国医生在德国工作?


为外国医生更好的融入德国,
学以致用---
纽纶堡VIA医疗培训中心开办多种进修培训課程:德语(B2);医学专业术语和交流;医学专业备考培训;并为您介绍医生职位。有学费全免的可能性(由国家出资)。更多的信息请看www.via-institut.de
电话:Dr. Klug 0911-597020


Ca medic strain in Germania?

Integrare profesionala ca medic in Germania- prin sistemul de curs al institutului VIA din Nürnberg:

Germana (B2), Terminologie medicala si comunicare, discipline medicale si pregatire pentru examen, intermediere pentru posturi stabile in domeniul medical, posibilitate 100% de sustinere si formare profesionala

Mai multe informatii sub linkul www.via-institut.de;
Tel. Dr. Klug 0911-597020

 
 
© 2014 Via Institut für Bildung und Beruf e. K.